ana.words http://ana.ch/wordsarchiv.swf a n a . w o r d s aus dem hellblauen salon mailto:words@ana.ch http://ana.ch/words/ de http://ana.ch/res/rss-icon.jpg 14481 http://ana.ch/ana.ch copyrith 2004 ana.ch, spread the words! words@ana.ch words@ana.ch Fri, 4 Dec 2020 14:44:00 +0100 Fri, 4 Dec 2020 14:44:00 +0100 http://www.editorialoffice.ch/ http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss/ ana.words, mitten in die fresse rein http://ana.ch/words/archive/?id=6813 http://ana.ch/words/archive/?id=6813 <pre>ana.saelbertschuldwords<br>&nbsp;<br><img src="http://ana.ch/res/anawords.guide.jpeg"><br>&nbsp;<br>liebe ana.lesers hattet ihr auch so viele mails gekriegt? hundertmillionentausend mails dass black friday ist dass schon frueher black friday ist und dass nachher auch noch black friday ist und dass nachher cyber monday kommt der auch schon frueher anfaengt ud laenger geht. kauft, leute, kauft! tbz war alles was mit mails zu tun hat bisschen vergangen und hat euch drum mit ana.mails veschont. das ist wieder mal voellig gelogen natuerlich eins hat mit dem andern nix zu tun tbz war bloss bisschen einfallslos und faul. anyway, hier eine einsendung von eriz die juristens sind gefragt (und tbz schliesst sich an mit aerger ueber pimmelgesichter): liebe ana leser*s mich nerven die pmmlgrnd im öv diese nasenbären und endlosleerekaffeebecherhalter (sic! - halter!!!) was meint ihr, für was würde ich noch freigesprochen [ ] "tsts" [ ] permanentes absingen eines weihnachtliedes [ ] "du tubel du" (s. züritütschkurs für erwachseni) [ ] "du huere verdammte huere schafseckel" [ ] an-niesen oder husten [ ] übertriebenes anniesen (gesicht wird sichtbar nass - hättest du doch eine maske an) [ ] ohrfeige mit der zeitung (aus papier, kein e-paper) [ ] ohrfeige mit der zusammengerollten zeitung [ ] ohrfeige manuell (sanft - ist ja laut gesetz sogar bei kindern erlaubt) [ ] ohrfeige (handabdruck zwei tage sichtbar) [ ] ohrfeige (meine fingerabdrücke bleiben sichtbar) [ ] ohrfeige (von vorne, hand zur faust geballt, mitten ins gesicht, 2-4 zähne müssen dran glauben aber he, es ist immer noch eine ohrfeige) [ ] fuscht [ ] pfefferspray [ ] feuerlöscher (hat es ja in jedem bahnwagen einen) [ ] ja [ ] nein [ ] divers [ ] es ist kompliziert [ ] sex danke für den juristischen rat eriz .-.-. schoenes wochenende, mit samenchlaus und rute, eure ana -- = -- -- = -- -- = -- a n a . w o r d s aus dem hellblauen salon words@ana.ch http://ana.ch/words/ ana.txt seite 444 reicht ana.words weiter! vragen & kommentare & texte, die ihr davon findet, sie seien es wert, dass es die ganze welt erfaehrt, oder mindestens die redaktion, dann mailto:words@ana.ch du willst auch? immer mehr? dann abonnier auch du ana.words: http://ana.ch/txt/444 </pre> Fri, 4 Dec 2020 14:44:00 +0100 ana.words, songzeilen fuer die ewigkeit http://ana.ch/words/archive/?id=6812 http://ana.ch/words/archive/?id=6812 <pre>ana.gedichtwords<br>&nbsp;<br><img src="http://ana.ch/res/anawords.guide.jpeg"><br>&nbsp;<br>gestern stolperte tbz ueber ne songzeile die sie euch nicht vorenthalten moechte. wobei man in diesem fall wohl eher nicht von einem song spricht sondern vielleicht von einem lied. oder einem gassenhauer. also: am stammtisch isch de tüfel los d'beiz isch chlii und d'bier sind gross ein gedicht, solche lyrics! wobei man in diesem fall wohl eher nicht von lyrics spricht sondern vielleicht von... -- = -- -- = -- -- = -- kompletter liedtext: am stammtisch isch de tüfel los d'beiz isch chlii und d'bier sind gross alli choepf waerdet heiss wil jede weiss dass nur er alles weiss am stammtisch isch de tüfel los d'beiz isch chlii und d'bier sind gross und am schluss weiss mer eis: dass jede alles besser weiss a n a . w o r d s aus dem hellblauen salon words@ana.ch http://ana.ch/words/ ana.txt seite 444 reicht ana.words weiter! vragen & kommentare & texte, die ihr davon findet, sie seien es wert, dass es die ganze welt erfaehrt, oder mindestens die redaktion, dann mailto:words@ana.ch du willst auch? immer mehr? dann abonnier auch du ana.words: http://ana.ch/txt/444 </pre> Thu, 26 Nov 2020 14:44:00 +0100 ana.words, handlangerin fuer influencers (?) http://ana.ch/words/archive/?id=6810 http://ana.ch/words/archive/?id=6810 <pre>ana.traumwords<br>&nbsp;<br><img src="http://ana.ch/res/anawords.guide.jpeg"><br>&nbsp;<br>vorvorletzte nacht im traum war tbz die assistentin von mia madisson und hat beim aufwachen gedacht sie muesse wohl ihr leben grundsaetzlicher ueberdenken... (oder einfach nicht vorm zubettgehen komische insta-storys kucken) von welchen euch nicht personlich bekannten habt ihr zuletzt getraeumt? mit nem hauch von verwirrtheit: tbz -- = -- -- = -- -- = -- a n a . w o r d s aus dem hellblauen salon words@ana.ch http://ana.ch/words/ ana.txt seite 444 reicht ana.words weiter! _____________ ________________________ ______________________________ ____________________________________ ________________________________________ _____________________ __________________ ____________________ ___________________ ______________________ ___________________ ______________________ _____________________ ____________________ ____________________ ______________________ __ _____________ ____________ _______ _________ ___________ _______ ______________ ______ _________________ ______ ________ ____________________ _____________________ ______________________ ____________________ ___ ________________________ ____________________ ______ ________________________ __________________ _______ __ _______________________ __________________ ________ ___ ________________________ ____________________ ______ _ ________________________ ______________________ ____ __________________________ _________________________ __ ____________________________ _____________________________ ____________________________ _______________________________ ____________________________ _______________________________ ____________________________ _______________________________ ___________________________ _______________________________ ___________________________ _______________________________ ___________________________ ______________________________ ___________________________ _____________________________ ___________________________ ____________________________ ____________________________ ____________________________ _ ___________________________ ____________________________ __ ___________________________ ___________________________ ____ ___________________________ ___________________________ _____ ___________________________ __________________________ _______ ___________________________ _________________________ ______ __________________________ ________________________ ________ __________________________ ______________________ __ __________ ___________________________ ______________________ _ _________ __ ________________________ ___________________ ___________ ________________________ ___________________ ___________ ______________________ __________________ _____________ _____________________ _________________ _____________ ____________________ ______________ ______________ ___________________ _____________ _______________ __________________ ____________ ________________ ________________ __________ ______________ _____________ ________ ______________ _________ _______ _____________________ ____ ______ ____________________________ _______________________________ ________________________ ______________ best viewed in a fixed-width font such as monaco or courier </pre> Wed, 25 Nov 2020 14:44:00 +0100 ana.words, unentschieden, und zwei mal ja http://ana.ch/words/archive/?id=6811 http://ana.ch/words/archive/?id=6811 <pre>ana.politwords<br>&nbsp;<br><img src="http://ana.ch/res/anawords.guide.jpeg"><br>&nbsp;<br>zum polit.word schrieb der ehemalige ana.praktikant: haha bei wtf: ich habe von der stimmenthaltung gebrauch gemacht. gruss ex-praktikant tatsaechlich eine moeglichkeit die tbz hoechst selten bedenkt! neben al dagegen und sp dafuer waren in diesem fall auch gruene dagegen und hatte die juso stimmfreigabe beschlossen. und wenn die juso nicht klar dafuer oder dagegen ist... naja, wichtiger ist: nur heute noch koennt ihr euer couvert in nen post-briefkasten einwerfen also tut's dringend wegen kozernverantwortung und kriegsgeschaeften. nachher an die gemeindekaesten oder an die urne. es wird wieder mal alles knapp... -- = -- -- = -- -- = -- a n a . w o r d s aus dem hellblauen salon words@ana.ch http://ana.ch/words/ ana.txt seite 444 reicht ana.words weiter! vragen & kommentare & texte, die ihr davon findet, sie seien es wert, dass es die ganze welt erfaehrt, oder mindestens die redaktion, dann mailto:words@ana.ch du willst auch? immer mehr? dann abonnier auch du ana.words: http://ana.ch/txt/444 </pre> Tue, 24 Nov 2020 14:44:00 +0100 ana.words, JAJA JAwtfJA http://ana.ch/words/archive/?id=6809 http://ana.ch/words/archive/?id=6809 <pre>ana.politwords<br>&nbsp;<br><img src="http://ana.ch/res/anawords.guide.jpeg"><br>&nbsp;<br>urnengang vom 29. November 2020 abstimmen, eintüteln, ev. marke lecken und ab die post. oder im kreisbüro/gemeindehaus in die briefkastin werfen. oder mit maske an die urne gehn EIDGENOSSINNENSCHAFT JA für verantwortungsvolle unternehmen JA für verbot von kriegsmaterial STADT ZÜRICH 1 JA für gratisbadi für junge und arme 2 wtf SP sagt ja, AL nein 3 JA für förderung von theater und weitersagen! und was geht ab in anderen Kantoneninnen und Städtinnen? hauptsache dagegen? beim eintüteln darauf achten dass nicht meine oder deine adresse sondern die vom amt aussen im fenster steht. mahal -- = -- -- = -- -- = -- a n a . w o r d s aus dem hellblauen salon words@ana.ch http://ana.ch/words/ ana.txt seite 444 reicht ana.words weiter! vragen & kommentare & texte, die ihr davon findet, sie seien es wert, dass es die ganze welt erfaehrt, oder mindestens die redaktion, dann <mailto:words@ana.ch> du willst auch? immer mehr? dann abonnier auch du ana.words: <http://ana.ch/txt/444> oder </pre> Mon, 23 Nov 2020 14:44:00 +0100 ana.words, einmal um die welt und im quartier http://ana.ch/words/archive/?id=6808 http://ana.ch/words/archive/?id=6808 <pre>ana.guenstigwords<br>&nbsp;<br><img src="http://ana.ch/res/anawords.guide.jpeg"><br>&nbsp;<br>poshdirt hat sich auf die suche nach guenstigem wohnraum gemacht und traeumt von fernen laendern. danke fuer die einsendung! in alaska zahlt dir die regierung was, wenn du dort lebst. das variiert aber von jahr zu jahr, es sind aber irgendwas um die $10.000,- jährlich, wenn ich mich recht erinnere. in neuseeland gibt es einen ort namens kaitangata (https://fckaf.de/Yok), die zahlen dir einmalig irgendeine nicht unbeträchtliche summe, die ich mir nicht gemerkt habe, wenn du dort hinziehst. es gibt noch ein paar orte, die dir was zahlen, wenn du dich entschließt dort zu wohnen. in italien und spanien gibt es orte, die schenken dir sogar ein haus, wenn du dich dort niederlässt. die sind natürlich total desolat, renovierung musst du natürlich selbst zahlen. ich war jetzt zu faul für alle beispiele die entsprechenden links zu suchen, da mich das thema aber mal interessiert hatte, war ich selbst mal auf der suche. einfach so, aus spaß am was-wäre-wenn. es gibt sicher noch viel mehr beispiele. in kanada gibt es zum beipiel auf dem great slave lake eine hausbootkolonie, da kann man auch gratis wohnen, wenn man sich selbst ein hausboot baut (https://fckaf.de/cb3). wenn ich mir aber aussuchen könnte, wo ich leben wollen würde, dann wäre das gar nicht so einfach. grönland zum beispiel. aus irgendeinem grund gefällt mir qaqortoq (https://fckaf.de/3hL). nachdem grönland rechtlich noch zu dänemark und somit zur eu gehört, wäre das einwandern kein großes problem. oder longyearbyen auf spitzbergen (https://fckaf.de/2Zz), dort braucht man nämlich auch kein visa. - und das alles, obwohl ich kälte eigentlich nicht ausstehen kann. alaska, kanada, schweden, norwegen und finnland hätten natürlich auch ihren reiz. vermutlich mag ich es einfach einsam zu sein. von den karibikinseln, die zu europa gehören, fange ich erst gar nicht an. aber französich guyana wäre noch eine überlegung wert (https://fckaf.de/pVA). gehört ebenfalls zur eu, weil es eigentlich zu frankreich gehört, liegt aber am südamerikanischen festland. amtssprache französisch, als währung gilt der euro. für jemanden wie mich, dem es gar niemals zu heiß kann ideal. und dann wäre da noch nauro. kleinste republik der erde, eine völlig trostlose insel im pazifik, östlich von neu-guinea (https://fckaf.de/CN1), umgeben von einem ring aus einer (!) straße mit häusern dran, im inland die überreste vom ehemaligen guano-raubbau. die insel hat so überhaupt nichts einladendes, der wirtschaft und der bevölkerung geht's wirklich schlecht (fettleibigkeit durch schlechte ernährung, hoher prozentsatz an diabetes, substandard bei der krankenversorgung) und trotzdem finde ich den ort faszinierend, warum auch immer. aber irgendeine geisterstadt, so wie der typ der gerade auf youtube trendet (https://fckaf.de/xWO), wäre nichts für mich. auch nicht irgendwelche durchgeknalten hippie-kommunen. wahrscheinlich, wenn ich wirklich tun könnte, was ich wollte, würde ich ganz gemächlich durch die welt reisen, mit bahn oder auto oder beidem. auf alle fälle durch japan, vermutlich auch durch laos (das wurde mir durch die geschichten über dr. siri nahegelegt - selbern googeln), ziemlich sicher aber auch alaska, kanada und die usa im allgemeinen. norwegen, schweden, finnland und dann noch island auch. und damit wäre ich dann wahrscheinlich ein paar jahre lang beschäftigt. will mich vielleicht jemand finanzieren? ich mach dann auch nen schönen youtube kanal und blog und weißdergeier. poshdirt ein schoenes wochenende wuenscht euch tbz und schlaegt vor: einen spaziergang zu einem buecherschrank. gratis neue lektuere. in zueri z.b. am letten ("transhelvetischer buechertausch" am alten bahnhof oberer letten / naehe parkplatz/ wasserwerkstrasse) oder bei der alten muehle albisrieden / wydlerweg 19 (-> zeitgenoessische belletristik) oder... (weiter erwuenscht: eure ideen zu guenstig oder gratis) -- = -- -- = -- -- = -- a n a . w o r d s aus dem hellblauen salon words@ana.ch http://ana.ch/words/ ana.txt seite 444 reicht ana.words weiter! vragen & kommentare & texte, die ihr davon findet, sie seien es wert, dass es die ganze welt erfaehrt, oder mindestens die redaktion, dann mailto:words@ana.ch du willst auch? immer mehr? dann abonnier auch du ana.words: http://ana.ch/txt/444 </pre> Fri, 20 Nov 2020 14:44:00 +0100 ana.words, zurueck zum internethassen http://ana.ch/words/archive/?id=6807 http://ana.ch/words/archive/?id=6807 <pre>ana.replywords<br>&nbsp;<br><img src="http://ana.ch/res/anawords.guide.jpeg"><br>&nbsp;<br>prisca hat noch zum lesezirkel(word) geschrieben: irony/ironic Ein interessantes Thema. Ich bin noch daran den Watson-Artikel und die Links darin durchzugehen, danke dafür :-) Ich frage mich gerade: ist Jarett Kobeks Diskussion über Ironie im Kapitel 17 (in meiner Version ab S. 278) teilweise ironisch? ;-) Zuerst gibt er ja die Definition "beabsichtigte Bedeutung als Gegenteil der ausgesprochenen Bedeutung", was nicht richtig ist, weil Ironie noch andere Definitionen hat. Er macht sich lustig über Amerikaner, welche das Wort „Ironie“ nicht korrekt verwenden. Danach schreibt er aber kritisch und leicht sarkastisch über Leute, die sich herablassend über andere Leute äussern, welche Sprache scheinbar nicht korrekt benutzen. Die Bedeutung von sprachlichen Ausdrücken sei schliesslich nichts Naturgegebenes (meine eigene Umschreibung und Zusammenfassung). Während er also SELBER sich gerade im Absatz vorher lustig gemacht hat und eine „enge“ Definition von „irony“ gegeben hat?? Solche Sachen störten mich ein wenig im Buch. Ich finde Jarett Kobek etwas arrogant und besserwisserisch und oft nicht auf dem höchsten Niveau. prisca und: Noch ein Nachtrag: Meint Kobek seine eigene Definition von seinem Erzeugnis ironisch? Er schreibt ja, er habe einen schlechten Roman geschrieben. Er meint das ja nicht wörtlich, denn die sogenannten guten Romane findet er ja schlecht. Er findet, man MÜSSE über die Gegenwart schlechte Romane schreiben, also so schreiben wie er, denn gute Romane könne man darüber nicht schreiben und die grossen Schriftsteller würden (darin) versagen. (Seid ihr einverstanden mit dieser Zusammenfassung von mir?) Also er meint das ja ernst, ganz klar. Und gleichzeitig will er, meines Erachtens, dass wir, die Leserinnen, sein Buch nicht so ernst nehmen. prisca tbz denkt: das ist ja die klassischste ironie-definition bei wikipedia "Die einfachste Form der rhetorischen Ironie besteht darin, das Gegenteil dessen zu sagen, was man meint." und tbz kam noch folgender filmausschnitt dazu in den sinn (ton leider etwas leise): https://youtu.be/7GM--22zOlw und tbz ueberlegt ob grundsaetzlich etwas nicht richtig ist wenn es nicht vollstaendig ist? dann waere irgendwie ziemlich viel nicht richtig denn was wird schon abschliessend beantwortet? so ein spontaner allgemeiner gedanke dem tbz aber noch nachgehen muss. und beim schlechten roman geht es ja um eine aussendefinition - hier von der cia - was ein guter roman ist die man kritisiert und der man nicht entsprechen kann oder eher nicht will oder nicht? tbz muss wohl nochmals nachlesen. meinungen von leuten die das buch (i hate the internet/ich hasse dieses internet) gelesen hatten? morgen dann gratis und guenstig. -- = -- -- = -- -- = -- a n a . w o r d s aus dem hellblauen salon words@ana.ch http://ana.ch/words/ ana.txt seite 444 reicht ana.words weiter! vragen & kommentare & texte, die ihr davon findet, sie seien es wert, dass es die ganze welt erfaehrt, oder mindestens die redaktion, dann mailto:words@ana.ch du willst auch? immer mehr? dann abonnier auch du ana.words: http://ana.ch/txt/444 </pre> Thu, 19 Nov 2020 14:44:00 +0100 ana.words, teilt guenstige sachen http://ana.ch/words/archive/?id=6806 http://ana.ch/words/archive/?id=6806 <pre>ana.gratiswords<br>&nbsp;<br><img src="http://ana.ch/res/anawords.guide.jpeg"><br>&nbsp;<br>corona einfuellen einmal kraeftig durchschuetteln und - zack! - tbz wohnt nun - und mit ihr diverse ana.lesers - in der teuersten stadt der welt. läckbobbi! aber bisschen muehe geben muessen wir uns noch denn unangefochten sind wir nicht sondern muessen uns den platz teilen mit paris und hongkong. damaskus waere sonst guenstig sagt 20 minuten in der bildklickstrecke. ja was! (--> https://www.20min.ch/story/das-sind-die-zehn-teuersten-staedte-im-corona-jahr-180704585632 ) wegen so teuer drum nun ein aufruf: was sind euere liebsten gratissachen oder guenstigsachen in zueri? teure gruesse, eure teuerste tbz -- = -- -- = -- -- = -- a n a . w o r d s aus dem hellblauen salon words@ana.ch http://ana.ch/words/ ana.txt seite 444 reicht ana.words weiter! vragen & kommentare & texte, die ihr davon findet, sie seien es wert, dass es die ganze welt erfaehrt, oder mindestens die redaktion, dann mailto:words@ana.ch du willst auch? immer mehr? dann abonnier auch du ana.words: http://ana.ch/txt/444 </pre> Wed, 18 Nov 2020 14:44:00 +0100 ana.words, rauchermasken aufm perron http://ana.ch/words/archive/?id=6805 http://ana.ch/words/archive/?id=6805 <pre>ana.smomaskwords<br>&nbsp;<br><img src="http://ana.ch/res/anawords.guide.jpeg"><br>&nbsp;<br>eine einsendung von eriz: es war gefühlt letztes jahr, dass die bahnhöfe der sbb rauchfrei wurden ohne viel trara (ausser im 20min, ist halt sonst nichts passiert) ging das ein paar hinweise auf den boden geklebt, ein paar aschenbecher gestellt die diskussion um allfällige bussen war marginal (20min, nichts passiert) die leute hielten sich daran, zumindest da, wo ich unterwegs war nun kam das corona, hat erstmals nicht miteinander zu tun, wie es scheint aber als die sbb auf den perrons das maskentragen für obligatorisch erklärte da war plötzlich diese überforderung zu spüren: was gilt jetzt genau in der mathematik (aka "im rächne") hatten wir doch diese minus*minus-regel ich bin nicht sicher, was genau an der botschaft NEIN+NEIN nicht funktioniert tatsache ist aber, dass ich immer mehr leute sehen, die auf dem perron rauchen dass sie dazu keine maske tragen ist natürlich physikalische notwendigkeit (obwohl man einmal probieren sollte, so eine cigi(!) durch die maske zu rauchen ich habe es mit der mundharmonika probiert, das hat so halb geklappt - natürlich durch die maske spielen, nicht da hindurch eine ziehgarette zu paffen) irgendwie scheint es beim menschen mit mehr als einer regel zunehmends schwierig man kann ja überall alibi-red-bull-nipper im zug beobachten - red bull in der hand die andere hand am natel am rumklicken und swipen, dass es eine freude ist dazu die maske unters gesicht gezogen - man ist ja eigentlich am trinken seit 20min diese alibi-übung überträgt sich wahrscheinlich in etwas aufs rauchen - ich bin auf dem perron der sbb und muss darum eine maske tragen - ich möchte die maske nicht tragen, also muss ich etwas anderes tun - ich stecke mir eine zigarette an, kann ja nicht gleichzeitig rauchen mit der maske da das nicht richtiges rauchen sondern alibi-rauchen ist, muss das ja erlaubt sein oder? eriz -- = -- -- = -- -- = -- a n a . w o r d s aus dem hellblauen salon words@ana.ch http://ana.ch/words/ ana.txt seite 444 reicht ana.words weiter! vragen & kommentare & texte, die ihr davon findet, sie seien es wert, dass es die ganze welt erfaehrt, oder mindestens die redaktion, dann mailto:words@ana.ch du willst auch? immer mehr? dann abonnier auch du ana.words: http://ana.ch/txt/444 </pre> Tue, 17 Nov 2020 14:44:00 +0100 ana.words, kurz vor weihnachten wieder http://ana.ch/words/archive/?id=6804 http://ana.ch/words/archive/?id=6804 <pre>ana.lesezirkelwords<br>&nbsp;<br><img src="http://ana.ch/res/anawords.guide.jpeg"><br>&nbsp;<br>es gilt noch was nachzuholen und zwar zum ana.lesezirkel. der fand am 8.11.2020 erstmals im digitalen raum statt inklusive der frage, wo man ist wenn man im digitalen raum ist (sind wir dann etwa an mehreren orten gleichzeitig?) und auch das buch war bisschen wie das internet wo du etwas liest und dann etwas weiterfuehrendes anklickst und liest und dann nochmals was nachschaust und etwas weiteres klickst und am schluss hast 10 tabs offen und irgendwann schaust dann vielleicht wieder die seite im ersten tab an oder auch nicht vielleicht klickst noch was zuerst. etwa so ;-) und auch die ironie war thema wenn man von sklavens zusammengebaute geraete kritisiert und das buch dazu auf einem von sklavens zusammengebauten geraet schreibt und ob das ueberhaupt ironie ist und dazu klicke man dann hierauf https://www.watson.ch/!919646277 und klicke auf den in diesm artikel verlinkten wikipedia-artikel in dem sowas wie "situational irony" diskutiert wird. und uffa, tbz muesste eine kleine zusammenfassung vielleicht jeweils mit kuerzerem zeitabstand schreiben damit sie noch zusammenkriegt worueber wir alles geredet hatten das n-wort und die wiederholungen und schleifen twitter, das silicon valley, google als gott und cybermobbing oder wie das jetzt heisst und privatsphaere und daten und politische gesetzgebung bezuegl. techfirmen und kamen natuerlich auf trump zu sprechen und four seasons landscaping und auch auf medien zu zeiten von internet und zu zeiten von corona. etwa so! der naexte ana.lesezirkel findet wieder digital statt. und zwar am 20.12.2020 14.30 uhr. das buch: hamster im hinteresn stromgebiet von: joachim meyerhoff wenn du dich einklinken willst: reply to words@ana.ch buch lesen kurz zuvor den hinter den kulissen versendeten link anklicken mitdiskutieren. vorfreudig, tbz -- = -- -- = -- -- = -- a n a . w o r d s aus dem hellblauen salon words@ana.ch http://ana.ch/words/ ana.txt seite 444 reicht ana.words weiter! vragen & kommentare & texte, die ihr davon findet, sie seien es wert, dass es die ganze welt erfaehrt, oder mindestens die redaktion, dann mailto:words@ana.ch du willst auch? immer mehr? dann abonnier auch du ana.words: http://ana.ch/txt/444 </pre> Mon, 16 Nov 2020 14:44:00 +0100 ana.words, in dauerschleife http://ana.ch/words/archive/?id=6803 http://ana.ch/words/archive/?id=6803 <pre>ana.replywords<br>&nbsp;<br><img src="http://ana.ch/res/anawords.guide.jpeg"><br>&nbsp;<br>zum sprung in der platte gab's nochmals eine einsendung, von eriz: too late, ich weiss, wie der letzte zwick an der geisle (wie sagt man das auf neudeutsch) es ist ein bug in der wiedergabesoftware ein fehler im abspielalgorithmus (oder abspielalgorhythmus) oder konkreter/technischer eine schrott-while-schrott-schlaufe (wobei man schrott situativ mit anderen wörtern ersetzen kann) eriz hiermit ein gutes wochenende! -- = -- -- = -- -- = -- a n a . w o r d s aus dem hellblauen salon words@ana.ch http://ana.ch/words/ ana.txt seite 444 reicht ana.words weiter! vragen & kommentare & texte, die ihr davon findet, sie seien es wert, dass es die ganze welt erfaehrt, oder mindestens die redaktion, dann mailto:words@ana.ch du willst auch? immer mehr? dann abonnier auch du ana.words: http://ana.ch/txt/444 </pre> Fri, 13 Nov 2020 14:44:00 +0100 ana.words, bedeutungsschwund http://ana.ch/words/archive/?id=6802 http://ana.ch/words/archive/?id=6802 <pre>ana.analogwords<br>&nbsp;<br><img src="http://ana.ch/res/anawords.guide.jpeg"><br>&nbsp;<br>zu gestern schrieb poshdirt: es hören weitaus mehr menschen platten als man meinen möchte. vor kurzem haben die vinylverkäufe jene von cds überflügelt: https://www.rollingstone.de/vinyl-verkauft-sich-besser-als-cd-1760821/ poshdirt tbz dankt fuer den hinweis. diejenigen die noch analog sind und nicht alle musik streamen oder nem tech-konzern abkaufen sind offenbar grad so richtig analog. wennschodennscho. cheibe hipster. mahal schrieb als vorschlag: twitterrhoe? würde das passen? mahal tbz findet: nein. ist ein begriff den natuerlich alle in den aktivwortschatz uebernehmen sollten. twitterrhoe. und ist ja auch schoen analog zu diaerrhoe und logorrhoe. (wobei es tbz fast besser findet statt logorrhoe "sprechdurchfall" zu sagen.) anyway: es passt nicht ganz da es tbz beim sprung in der platte ja nicht einfach um erguesse per se ging sondern um die staendige wiederholung des ewiggleichen. aber naja wenn man das telefon auflegt oder aufhaengt kann man auch nen sprung in der platte haben. -- = -- -- = -- -- = -- p.s. aber beim telefonieren jemanden wegdruecken das gibz als "neuerung" a n a . w o r d s aus dem hellblauen salon words@ana.ch http://ana.ch/words/ ana.txt seite 444 reicht ana.words weiter! vragen & kommentare & texte, die ihr davon findet, sie seien es wert, dass es die ganze welt erfaehrt, oder mindestens die redaktion, dann mailto:words@ana.ch du willst auch? immer mehr? dann abonnier auch du ana.words: http://ana.ch/txt/444 </pre> Thu, 12 Nov 2020 14:44:00 +0100 ana.words, spracherneuerung http://ana.ch/words/archive/?id=6801 http://ana.ch/words/archive/?id=6801 <pre>ana.antiquiertwords<br>&nbsp;<br><img src="http://ana.ch/res/anawords.guide.jpeg"><br>&nbsp;<br>als tbz gestern dachte dass trumps twitter-tourette-platte eine sprung hat begann sie zu ueberlegen wie man sprung in der platte irgendwie zeitgemaesser sagen koennte. jaja, dochdoch, auch heute werden noch schallplatten gehoert (wow eigentlich, eine platte mit schall!) und die popstars und indiesterne lassen sie wieder pressen. aber die meisten hoeren keine lps mehr. also, was waere zeitgemaesser um dasselbe auszudruecken? repeat one? im dauerrepeat? hrmpf, das ist eben nicht ganz dasselbe. playlist mit nur einem song? vielleicht von der musik wegkommen und zu apps und videos gehen und der sprung in der platte ist die boomerang-app bei instagram wo derselbe kleine schnipsel ewig vor- und rueckwaerts gespielt wird? koennte passen, aber wie sagt man dann? sein verhalten ist ein boomerang ist ja dann doch zu wenig eindeutig... jemand ideen fuer neuere versionen von sprung in der platte? einen schoenen mittwoch noch! -- = -- -- = -- -- = -- a n a . w o r d s aus dem hellblauen salon words@ana.ch http://ana.ch/words/ ana.txt seite 444 reicht ana.words weiter! vragen & kommentare & texte, die ihr davon findet, sie seien es wert, dass es die ganze welt erfaehrt, oder mindestens die redaktion, dann mailto:words@ana.ch du willst auch? immer mehr? dann abonnier auch du ana.words: http://ana.ch/txt/444 </pre> Wed, 11 Nov 2020 14:44:00 +0100 ana.words, mehr jahreszeiten geht nicht http://ana.ch/words/archive/?id=6800 http://ana.ch/words/archive/?id=6800 <pre>ana.magawords<br>&nbsp;<br><img src="http://ana.ch/res/anawords.guide.jpeg"><br>&nbsp;<br>"four seasons total landscaping is a family-owned small business run by life long philadelphians. we were honored to be asked to host a press conference at our facility. we thank all of those that have shown support for our business and while we understand the negative comments, it saddens us that we have received such harsh judgment. our team at four seasons would have proudly hosted any presidential's candidate's campaign at our business. we strongly believe in america and in democracy. we hope that our fellow americans can join together and support all local small businesses during this time. for those interested in purchasing shirts, our website will have a merchandise tab uploades by monday morning, just bear with us! www.fstl1992.com go birds!" fuer euch abgetippt von nem posting von four seasons total landscaping auf instagram. da steht in der bio: Woman-owned, minority business. Philadelphia family business that does great landscaping & perfect snow removal. Trying to make America green again! wer nicht weiss worum's geht: einmal four seasons (total landscaping) googleren oder bei twitter nachschauen (etwa so muss tbz lachen die ganze zeit: https://twitter.com/SophiePassmann/status/1325434294316244993 danke fuer link an elke) wer tbz was schoenes zu weihnachten schenken moechte: merchandise nun erhaeltlich. bitte das gruene t-shirt mit dem firmenlogo in xxl. und vielleicht noch ein paar lawn order-sticker. danke im voraus. und schnell, sie sind fast ausverkauft! -- = -- -- = -- -- = -- a n a . w o r d s aus dem hellblauen salon words@ana.ch http://ana.ch/words/ ana.txt seite 444 reicht ana.words weiter! vragen & kommentare & texte, die ihr davon findet, sie seien es wert, dass es die ganze welt erfaehrt, oder mindestens die redaktion, dann mailto:words@ana.ch du willst auch? immer mehr? dann abonnier auch du ana.words: http://ana.ch/txt/444 </pre> Mon, 9 Nov 2020 14:44:00 +0100 ana.words, dies ist auch ein tweet http://ana.ch/words/archive/?id=6799 http://ana.ch/words/archive/?id=6799 <pre>ana.twitterwords<br>&nbsp;<br><img src="http://ana.ch/res/anawords.guide.jpeg"><br>&nbsp;<br>TWITTER IS OUT OF CONTROL! koennte jemand rumschreien der selbst out of control ist wenn das nicht so absurd waere. und er koennte es auf twitter tun wenn das nicht so absurd waere. aber zum glueck gibt es ja ana.words ohne geschrei und gehampel und gaenzlich ohne absurditaeten. das ist nun natuerlich gelogen. aber easy, wer luegt schon nicht heutzutage. oder nowadays, wie wir nun sagen. so, fertig gebloedelt. kommen wir zu literatur: diesen sonntag um 14.30 uhr lesezirkel IN DIGITAL (tbz kann nicht widerstehen und muss dazuschreiben das sei neuland) buch: "ich hasse dieses internet" / "i hate the internet" von jarett kobek. und als start ins wochenende nun ein ausschnitt daraus: "die leute auf twitter rasten vor zorn. adeline konnte sich an diese wut nie gewoehnen. sie empoerten sich ueber sportprominente. sie empoerten sich ueber politiker. sie empoerten sich ueber ungerechtigkeit. sie empoerten sich ueber das weltgeschehen in laendern, die tausende kilometer entfernt lagen und komplexe und undurchdringliche staatswesen hatten. sie empoerten sich ueber comics. sie empoerten sich ueber privilegien anderer leute. sie empoerten sich ueber kriminalfaelle. sie empoerten sich ueber die armen. sie empoerten sich ueber die reichen. sie empoerten sich ueber den untergang der mittelschicht. sie empoerten sich ueber alles. und alle twitterten staendig ueber das fernsehen. adeline besass seit 1992 keinen fernseher mehr. sie hatte sich 15 jahre lang anhoeren muessen, das internet wuerde die amerikanische kultur veraendern und ganz neue ausdrucksmoeglichkeiten eroeffnen. aber am ende kam dabei nur heraus, dass noch mehr leute ueber das fernsehen redeten." dabei ist twitter doch so lustig... oder auch: fuck twitter, da sind nazis: https://twitter.com/refuturing/status/1324101200132886528 so, schoenes wochenende! -- = -- -- = -- -- = -- a n a . w o r d s aus dem hellblauen salon words@ana.ch http://ana.ch/words/ ana.txt seite 444 reicht ana.words weiter! vragen & kommentare & texte, die ihr davon findet, sie seien es wert, dass es die ganze welt erfaehrt, oder mindestens die redaktion, dann mailto:words@ana.ch du willst auch? immer mehr? dann abonnier auch du ana.words: http://ana.ch/txt/444 </pre> Fri, 6 Nov 2020 14:44:00 +0100 ana.words, kulturelle aneignung http://ana.ch/words/archive/?id=6798 http://ana.ch/words/archive/?id=6798 <pre>ana.gaywords<br>&nbsp;<br><img src="http://ana.ch/res/anawords.guide.jpeg"><br>&nbsp;<br>-.- young man there's no need to feel down -.- was ich trump nicht verzeihe: -.- there's no need to be unhappy -.- er hat Y.M.C.A. kaputtgemacht. -.- young man, there's a place you can go -.- das muss drum gehen dass bauarbeiter, polizist, leder-biker und cowboy im cevi andere schwuletten treffen und discodiscodisco! blingbling und camp und alles -.- they have everything for young men to enjoy -.- und stattdessen hat man nun dieses rumgehampel vor augen -.- you can hang out with all the boys -.- und weiteres rumgehample in ner challenge auf tiktok -.- you can do whatever you feel -.- wo das rumgehample trump'scher auspraegung parodiert und tausendfach wiederholt wird -.- i said, young man, what do you want to be -.- und sich so noch mehr ins (pop)kulturelle gedaechtnis verankert. -.- i said, young man, you can make real your dreams -.- das werde ich trump nicht verzeihen. dauernd luegen ist ja eines, aber... -.- und nun alle: -.- it's fun to stay at the Y.M.C.A. -.- -.- it's fun to stay at the Y.M.C.A. -.- (tbz so: i have claimed y.m.c.a. additionally, i hereby claim chreis cheib additionally, i claim weltherrschaft https://tinyurl.com/yxujllbz ) -- = -- -- = -- -- = -- hahaha, nice one DAS dem faschist trump nicht verzeihen ROFL und fuck u wer lange lesen will: https://www.republik.ch/2020/10/17/amerikanisches-roulette a n a . w o r d s aus dem hellblauen salon words@ana.ch http://ana.ch/words/ ana.txt seite 444 reicht ana.words weiter! vragen & kommentare & texte, die ihr davon findet, sie seien es wert, dass es die ganze welt erfaehrt, oder mindestens die redaktion, dann mailto:words@ana.ch du willst auch? immer mehr? dann abonnier auch du ana.words: http://ana.ch/txt/444 </pre> Thu, 5 Nov 2020 14:44:00 +0100 ana.words, lasst uns ueber ? reden http://ana.ch/words/archive/?id=6797 http://ana.ch/words/archive/?id=6797 <pre>ana.muedwords<br>&nbsp;<br><img src="http://ana.ch/res/anawords.guide.jpeg"><br>&nbsp;<br>gestern so: uff, was schreiben... da war wien was soll man schon dazu sagen... ausser dass winti irgendwie auch nicht so geil ist. und da ist corona inklusive pandemic fatigue und man ist schon froh wenn mal nicht ein neuer rekord geknackt wird mal an einem schoenen dienstag. wobei, wenn man's recht ueberlegt: fuer einen schoenen dienstag war es wohl doch der bisherige rekord wenn man die zahlen vor ner woche oder vor 14 tagen anschaut. (und hey: dafuer haben wir geile sieche es heute endlich geschafft die 10'000 zu knacken. YES, we did it! schweiz, wir sind siebesieche!) naja, da war man grad froh haben sich tamynique getrennt und wie sie auf instagram mit sekt (nicht-vegan!, schreit ein follower) auf ihre neue freundschaft anstossen das waren ja dann sozusagen schon good news. und heute? ein biermann hat ne schnapsidee https://tinyurl.com/y6na4szf (ist das video ein scherz? oder: wie der jungfreisinn das servicepersonal entlasten will) und dann ist heute bisschen usa mit fascho-trump diese humanversion eines vorzeitigen samenergusses das sich mal selbst die kaiserkrone aufsetzt und da mag man am liebsten gar nichts mehr dazu sagen und zitiert seien einfach zwei beliebige tweets: 1. Marina Weisband @Afelia Es ist absolut irre, wie eng das alles ist, wenn man bedenkt, dass eine der Parteien im Prinzip damit antritt, die Demokratie aushebeln zu wollen. 2. Marco Tedaldi @zeitungsjunge Eigentlich hatte ich ja von Diskussionen über Corona die Schnauze voll... Aber können wir jetzt statt über die Wahl in den USA bitte wieder über Corona reden? (emoji "Unerfreutes Gesicht") und dann noch diese schlagzeile gelesen: Tod in der Sauna Russischer Würstchenkönig mit Armbrust erschossen tbz will gar nicht wissen worum's geht. ist aber nicht ganz sicher ob das alles echt ist oder ob tbz etwa noch schlaeft und sehr, sehr komische traeume hat. ja. etwa so. oh welt! schoenen kopf-auf-tischplatte-tag noch. -- = -- -- = -- -- = -- a n a . w o r d s aus dem hellblauen salon words@ana.ch http://ana.ch/words/ ana.txt seite 444 reicht ana.words weiter! vragen & kommentare & texte, die ihr davon findet, sie seien es wert, dass es die ganze welt erfaehrt, oder mindestens die redaktion, dann mailto:words@ana.ch du willst auch? immer mehr? dann abonnier auch du ana.words: http://ana.ch/txt/444 </pre> Wed, 4 Nov 2020 14:44:00 +0100 ana.words, illegal trainieren http://ana.ch/words/archive/?id=6796 http://ana.ch/words/archive/?id=6796 <pre>ana.fitwords<br>&nbsp;<br><img src="http://ana.ch/res/anawords.guide.jpeg"><br>&nbsp;<br>prohibition = illegale destillerien, tanzlokale etc. (und ein bisschen mafia) (nebenbei: es lebe der begriff "tanzlokale") corona: sicher auch ilegale partys, illegales tanzen, illegale treffen und so. aber auch: illegale coiffeursalons! heimlicher haarschnitt im keller! (siehe hier: http://ana.ch/words/archive/?id=6678 ) was kann noch kommen nach den illegalen friseurgeschaeften? ganz klar: das UNTERGRUND-GYM! sehet hier: https://twitter.com/ronniegrob/status/1321724372994936832 falls der thread zur ana.sendezeit nicht mehr vorhanden sein sollte, der tweet ging so: Ronnie Grob @ronniegrob Habe heute meine Mitgliedschaft im Fitnesscenter gekündigt aufgrund der Maskenpflicht, die auch durchgesetzt wird, wenn man Distanz und Hygiene problemlos einhalten kann. Kennt jemand ein Untergrund-Gym in Zürich, das lediglich Distanz und Hygiene wahrt? DM an mich bitte. 9:03 vorm. · 29. Okt. 2020 kann man nichts mehr dazu sagen irgendwie... schoenes wochenende! -- = -- -- = -- -- = -- a n a . w o r d s aus dem hellblauen salon words@ana.ch http://ana.ch/words/ ana.txt seite 444 reicht ana.words weiter! vragen & kommentare & texte, die ihr davon findet, sie seien es wert, dass es die ganze welt erfaehrt, oder mindestens die redaktion, dann mailto:words@ana.ch du willst auch? immer mehr? dann abonnier auch du ana.words: http://ana.ch/txt/444 </pre> Fri, 30 Oct 2020 14:44:00 +0100 ana.words, unkoerperliche literatur http://ana.ch/words/archive/?id=6795 http://ana.ch/words/archive/?id=6795 <pre>ana.zirkelwords<br>&nbsp;<br><img src="http://ana.ch/res/anawords.guide.jpeg"><br>&nbsp;<br>liebe lesers hinter den kulissen wurde entschieden: der ana.lesezirkel am 8.11.2020 findet erstmals und wohl nicht zum einzigen mal digital statt. oder virtuell. wie sagt man da? egal. weil: kennt ihr den witz schon: treffen sich 6 leute in ner stube... hier anschauungsmaterial https://tinyurl.com/y3bc2guu und man muss ja nicht alles machen das nicht verboten ist (hä? wow, was? ui, darueber kann man nun lange nachdenken!) extrem passend dazu ist die lektuere nach wie vor ich hasse dieses internet. ein nuetzlicher roman von jarett kobek (original: i hate the internet) jetzt noch lesen interesse bekunden per reply und wir schalten dich zu ;-) das war's fuer heute. nur noch das: hopp schwiiz! wir schaffen die 10'000/tag!! bis morgen auf diesem kanal. -- = -- -- = -- -- = -- a n a . w o r d s aus dem hellblauen salon tbz muss nun noch bisschen nachdenken ueber verbotene sachen die man tun sollte und umgekehrt und so. words@ana.ch http://ana.ch/words/ ana.txt seite 444 reicht ana.words weiter! vragen & kommentare & texte, die ihr davon findet, sie seien es wert, dass es die ganze welt erfaehrt, oder mindestens die redaktion, dann mailto:words@ana.ch du willst auch? immer mehr? dann abonnier auch du ana.words: http://ana.ch/txt/444 </pre> Thu, 29 Oct 2020 14:44:00 +0100 ana.words, unruhig wandern http://ana.ch/words/archive/?id=6794 http://ana.ch/words/archive/?id=6794 <pre>ana.herbstwords<br>&nbsp;<br><img src="http://ana.ch/res/anawords.guide.jpeg"><br>&nbsp;<br>seit tagen schwebt eine zeile immer wieder in tbz' gedanken: "wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben" wahrscheinlich ausgeloest durch das immer wieder zu lesende "die massnahmen, die jetzt kommen, werden lange bleiben" und tbz schreibt's im voraus aber pk br wird sich dann heute wohl mit ana.word kreuzen. und dann war vorgestern noch eine medienkonferenz des gastrogewerbs und da hiess es (so zitiert bei 20min) "alle studien belegen nach friedli, dass sich arbeitslosigkeit auch auf die gesundheit auswirkt. vereinsamung, alleinsein und dunkelheit sei fuer das wohlbefinden nicht gut." und tbz hatte sich gedanken gemacht (dass es "seien" heissen sollte) ob vereinsamung und alleinsein eine verdoppelung ist oder ob er jedem begriff was bestimmtes zuordnen wollte - vielleicht kann man sagen: nicht dasselbe aber schlaegt in die gleiche bresche - und hat sich gefragt waszumgugger mit dunkelheit gemeint ist. innere, vereinsamte, arbeitslose depressionsdunkelheit? oder wollte er einfach sagen, dass die tage kuerzer werden schlaegt auch aufs gemuet? jedenfalls, so meldungen zu lange bleibenden massnahmen und so meldungen zu allein sein und dunkelheit und was kombiniert tbz' gehuern? poesie. hier noch das ganze gedicht aus der reihe "klassiker am mittwoch": &#8764; herbsttag &#8764; herr: es ist zeit. der sommer war sehr gross. leg deinen schatten auf die sonnenuhren, und auf den fluren lass die winde los. befiehl den letzten fruechten voll zu sein; gib ihnen noch zwei suedlichere tage, draenge sie zur vollendung hin und jage die letzte suesse in den schweren wein. wer jetzt kein haus hat, baut sich keines mehr. wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben, wird wachen, lesen, lange briefe schreiben und wird in den alleen hin und her unruhig wandern, wenn die blaetter treiben. rainer maria rilke (paris 1902) jo, passt schon. passt auf euch auf. -- = -- -- = -- -- = -- a n a . w o r d s aus dem hellblauen salon words@ana.ch http://ana.ch/words/ ana.txt seite 444 reicht ana.words weiter! vragen & kommentare & texte, die ihr davon findet, sie seien es wert, dass es die ganze welt erfaehrt, oder mindestens die redaktion, dann mailto:words@ana.ch du willst auch? immer mehr? dann abonnier auch du ana.words: http://ana.ch/txt/444 </pre> Wed, 28 Oct 2020 14:44:00 +0100